Schüler/innen bietet sich die Chance, einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungschancen und Berufsbilder im Nördlichen Osnabrücker Land zu gewinnen und  in den direkten Kontakt zu Unternehmen zu treten. Eingeladen sind Schüler/innen aller Schulformen ab der 8. Klasse. Ihnen werden „klassische“ Ausbildungsberufe der dualen Ausbildung genauso wie berufsbegleitende Studienangebote präsentiert. Die Messe findet im Februar statt, um bereits Schüler/innen der 8. Klassen erste Einblicke in die Welt der Ausbildung geben zu können.

Unabhängig davon, ob ein Kontakt zur Arbeitsagentur besteht, können Besucher/innen mehrere Ausbildungsunternehmen kennenlernen und an einem Speed-Dating teilnehmen. 30 anwesende Unternehmen suchen für 2017 Schülerinnen und Schüler für Ausbildungsplätze in der Region Osnabrück.  Zudem werden alle freien Ausbildungsstellen für 2017 in Stadt- und Landkreis Osnabrück angeboten.

Das Handout mit einer Übersicht aller teilnehmenden Betriebe inklusive aller Stellenangebote erhalten Sie am Veranstaltungstag dirket vor Ort!

Nach den erfolgreichen Ausbildungsmessen in den vergangenen Jahren organisieren die vier Samtgemeinden der ILEK-Region Nördliches Osnabrücker Land gemeinsam mit der MaßArbeit auch 2017 wieder die Veranstaltung Azubis werben Azubis - diesmal in Ankum.

Unter dem Titel „Azubis finden und binden“ möchten wir mit Ihnen gemeinsam in einer Themenreihe Fragestellungen rund um das Azubimarketing diskutieren und Projekte sowie Good - Practice - Beispiele zur „Findung und Bindung“ von potenziellen Auszubildenden am Übergang Schule - Beruf vorstellen.

Es hat sich gezeigt, dass Berufsorientierung besser gelingt, wenn Jugendliche schon früh Erfahrungen in der Praxis sammeln und Kontakte zu Unternehmensvertretern knüpfen können. Im Zuge der demografischen Entwicklung wird es auch für die Unternehmen immer wichtiger, sich selbst als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und den Nachwuchs aktiv zu werben. Lehrkräfte profitieren vor allem davon, dass die externen Partner sie bei der Berufsorientierung unterstützen und mit ihren Angeboten das schulische Lernen ergänzen und erweitern.

Daher möchten wir Ihnen bei unserem kommenden Netzwerktreffen anhand einiger regionaler Beispiele aufzeigen, wie man die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen gestalten und umsetzen kann. Außerdem bietet Ihnen dieser Abend Gelegenheit zur direkten Kontaktaufnahmen mit einem potenziellen Projektpartner aus Schule oder Wirtschaft.

Der Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen nimmt erheblich zu und führt dazu, dass Unternehmen vermehrt Strategien zur Positionierung auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie zur Gewinnung von Auszubildenden entwickeln müssen. In unserem kommenden Netzwerktreffen beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten, die auch kleinere Betriebe nutzen und umsetzen können, um frühzeitig potenzielle Nachwuchskräfte an sich zu binden.

Schule-Wirtschaft

Die Berufsausbildung als Karrieresprungbrett

27.06.2016 Informationsabend für Eltern und Schüler am Gymnasium Oesede. Die Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler nimmt auch am...weiterlesen ›
Schule-Wirtschaft

Viele zufriedene Gesichter beim dritten B.O.P. in Melle

Den richtigen Ausbildungsplatz finden, das ist für Jugendliche die entscheidende Herausforderung zum Ende der Schulzeit. Erste Kontakte mit...weiterlesen ›

Denn für die Zukunftssicherung der Betreibe ist Ausbildung unverzichtbar.

Seiten

Welcher Beruf passt zu mir?

Manchmal hilft das Gespräch mit einem Ausbildungslotsen, manchmal genügt vielleicht ein kleiner Interessentest. Wir zeigen dir hier, wie´s geht!

Berufswahlhilfe

Berufelexikon

Welche Berufe gibt es überhaupt?

In unserem Berufelexikon findest du die Ausbildungsberufe aller bei Binkos teilnehmenden Betriebe.

Berufelexikon

Berufelexikon

Tipps für deine Bewerbung

Mach Werbung für dich und überzeuge deinen zukünftigen Chef. Wir helfen dir dabei!

Bewerbungstipps