Ein Beispiel ist die schulische Ausbildung in Berufen des Gesundheits- und Erziehungswesens, der Frauenanteil liegt hier bei rund 77%. Trotz aller Bemühungen, junge Menschen für geschlechtsatypische Berufe zu begeistern, hat sich an der Geschlechtertrennung in den Ausbildungsgängen über die Zeit nur wenig verändert.

 

Schule-Wirtschaft

Servicestelle Schule-Wirtschaft neue Partnerin der GenerationenWerkstatt

Gemeinsam sollen künftig gezielt Unternehmen und Schulen angesprochen und miteinander in Kontakt gebracht werden. „Wir sind stolz, dass...weiterlesen ›
Schule-Wirtschaft

3. Netzwerktreffen Schule-Wirtschaft in Georgsmarienhütte - "Talent trifft Ausbildung" soll fortgesetzt werden

Positive Rückmeldungen zu einem neuen Angebot: Beim dritten Netzwerktreffen Schule-Wirtschaft in der Sophie-Scholl-Schule in...weiterlesen ›
Schule-Wirtschaft

"Talent trifft Ausbildung" - Neues Format in Georgsmarienhütte gestartet

Es wurde geschraubt, gehämmert und desinfiziert: Knapp 400 Jugendliche der weiterführenden Schulen in Georgsmarienhütte, Hagen und...weiterlesen ›

Daher ist es für Schulen und Unternehmen besonders wichtig, die Eltern als Partner für eine gemeinsame Zusammenarbeit am Übergang Schule-Beruf zu gewinnen. Die Teilnehmerinnen des sechsten Netzwerktreffens im SOL beschäftigen sich daher mit dem Thema: Berufsorientierung: Wie können Eltern stärker an der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen beteiligt werden?

Welche Themen am Übergang Schule-Beruf interessieren Sie? Wozu möchten Sie sich austauschen? Wozu brauchen Sie zusätzliche Fachinformationen von Experten? Ziel ist es dabei, eine Themensammlung zu erstellen, die sich aus Ihren individuellen Interessen speist und als Grundlage für die Gestaltung der weiteren Netzwerktreffen dient. Darüber hinaus werden Vertreterinnen des Greselius-Gymnasiums Bramsche das Berufsorientierungskonzept der Schule vorstellen und uns einen Einblick in die Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium gewähren.

Bei der Auftaktveranstaltung für das Netzwerk im April dieses Jahres haben Sie viele Projektideen für Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen besprochen und gesammelt. Das Vorbereitungsgremium hat in der Zwischenzeit diese Ergebnisse sondiert und möchte im Rahmen dieser Veranstaltung das Projekt „Praktische Berufsweltorientierung" zur gemeinsamen Umsetzung vorschlagen.

Im Mittelpunkt des Kurses steht das Selbermachen unter fachlicher Anleitung. Die teilnehmenden Schüler/innen arbeiten an kleinen mechatronischen Systemen, sie lernen die Baugruppen kennen, programmieren das System und nehmen es in Betrieb.

Informationen zur Anmeldung findest du im anhängenden Flyer.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 25.09.2015

Im Mittelpunkt des Kurses steht das Selbermachen unter fachlicher Anleitung. Die teilnehmenden Schüler/innen gestalten ein Produkt mit professioneller CAD-Software.

Informationen zur Anmeldung findest du im anhängenden Flyer.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 25.09.2015

„Talent trifft Ausbildung“ ist eine modulare Veranstaltung zur Berufsorientierung, Praktikums- und Ausbildungsvermittlung. Sie ist ein Angebot der MaßArbeit kAöR an die Kommunen im Landkreis Osnabrück und wird gemeinsam mit Vertretern der Kommunen, Schulen und Unternehmen organisiert und veranstaltet.

Modul 1: In den Klassenräumen, Fluren und Pausenhallen präsentieren sich von 8 Uhr bis ca. 14 Uhr Firmen aus unterschiedlichen Berufsfeldern und bieten für die SchülerInnen der achten Klassen berufstypische Tätigkeiten zum Mitmachen an.

Seiten

Welcher Beruf passt zu mir?

Manchmal hilft das Gespräch mit einem Ausbildungslotsen, manchmal genügt vielleicht ein kleiner Interessentest. Wir zeigen dir hier, wie´s geht!

Berufswahlhilfe

Berufelexikon

Welche Berufe gibt es überhaupt?

In unserem Berufelexikon findest du die Ausbildungsberufe aller bei Binkos teilnehmenden Betriebe.

Berufelexikon

Berufelexikon

Tipps für deine Bewerbung

Mach Werbung für dich und überzeuge deinen zukünftigen Chef. Wir helfen dir dabei!

Bewerbungstipps