Sie sind hier:

Studieren ohne Abitur

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Für ein Studium brauchst du immer eine sogenannte "Zugangsberechtigung". Das kann ein Abitur sein oder eine Fachhochschulreife.

Aber es geht auch anders, denn mit dem Abschluss einer betrieblichen dualen Ausbildung und anschließender dreijähriger beruflicher Tätigkeit kannst du ebenfalls studieren. Mit welcher Berufsausbildung du zum Beispiel in welchen Fächern an der Uni Osnabrück studieren kannst findest du im Download. Wusstest du auch schon, dass dich jede beliebige dreijährige Berufsausbildung mit anschließender dreijähriger Berufserfahrung zum Studium des Lehramtes an Berufsbildenden Schulen in der entsprechenden Fachrichtung berechtigt?

In ganz Niedersachsen starten übrigens jährlich ca. 700 Personen ein Studium ohne Abitur. Die genauen gesetzlichen Regelungen sind je nach Bundesland unterschiedlich, für Niedersachsen findest du alles wichtige hier.

Und natürlich gibt es ausführliche Informationen direkt bei der Hochschule Osnabrück und der Universität Osnabrück. Oder nimm Kontakt auf zur Zentralen Studienberatung in OS.